Ferienfussball Campsaison 2017 erfolgreich gestartet



Mit drei Reisen in den Osterferien startete Ferienfussball erfolgreich in die neue Campsaison 2017. Mit im Programm: Die Klassiker Junior Radevormwald und Profi Wiehl sowie unser England Ostercamp im altehrwürdigen Worksop College. Um die Camps noch einmal Revue passieren zu lassen, haben wir in den kurzen Reiseberichten die Highlights zusammengefasst!

Startschuss in die neue Campsaison 2017 fällt im Worksop College

Furios startete das erste Fußballcamp im neuen Jahr. 33 Kinder und 3 Trainer fühlten sich schon bei der Fluganreise wie echte Profis. Per Bustransfer wurden die Jungstars anschließend ins College nach Worksop gebracht. Der Anblick des alten Gebäudes erinnerte den einen oder anderen Teilnehmer an ein Harry-Potter-Schloss und wurde für gut eine Woche zur Unterkunft der Nachwuchskicker. Das Ambiente fühlte sich heimisch an und so konnten bereits früh die ersten Lernerfolge festgestellt werden. Sowohl beim Englisch-Unterricht, als auch auf dem heiligen Rasen formte sich die bunt zusammengewürfelte Truppe zu einer wahren Mannschaft. Teamgeist und eine taktische Glanzleistung waren in den Freundschaftsspielen gegen Worksop Town und Staveley MWFC gefordert. Die englischen Teams, eingespielt und für ihre durchaus robuste Spielweise bekannt, forderten den deutschen Gastmannschaften alles ab. In einem von Spannung nicht zu überbietenden Spiel der U14 behielt letztendlich die deutsche Auswahl mit 7:6 die Oberhand, während beim Spiel der älteren Gruppe das Ergebnis in den Hintergrund rückte – zu groß war der Klassenunterschied. Der vorbildliche Teamspirit war dabei kein Grund für die Niederlage.

Ein weiteres Highlight der Reise war sicherlich der Ausflug nach London. Auch wenn Arsenal London in den letzten Wochen weit von der Normalform weg ist, konnten die Teilnehmer das Kribbeln beim Betreten des Emirates-Stadions deutlich spüren – denn nicht allzu häufig sitzt man nachmittags in der Heimspielstätte der Stars um Mesut Özil. Und auch die weiteren Aktivitäten am College hatten es ebenfalls in sich: Während beim Bogenschießen Fingerspitzengefühl verlangt wurde, konnten die Mädchen und Jungs beim Quadbiking so richtig aufs Gaspedal drücken.

Campsaison 2017 Ferienfussball

Training, Tore, Turniere in Radevormwald und Wiehl

Für 41 Kinder öffnete das Juniorcamp in der Jugendherberge in Radevormwald seine Tore in der Campsaison 2017. Die fünf Trainer brachten den begeisterten Mädchen und Jungs verschiedene Turnierformen näher, übten Tricks und Finten und arbeiteten an den technischen Fähigkeiten der Fußballstars von Morgen. Die Mischung aus bekannten, bewährten und neuen, kreativen Trainingsmethoden kam bei allen Kindern gut an und sorgte für eine ausgelassene Stimmung. Der Spaßfaktor kam durch die spielerischen Inhalte ebenfalls nicht zu kurz. Zeit zur Regeneration fanden die Kinder schließlich beim Ausflug ins nahe gelegene Hallenbad.

Intensiv ging es auch im Proficamp in Wiehl zur Sache. Die 32 Teilnehmer wurden bei diversen Trainingseinheiten gefordert. Inhalte waren technische und taktische, aber auch koordinative Elemente. Die Schwerpunkte für die 13-17-Jährigen wurden unterschiedlich gesetzt und mündeten im neuen Ferienfussball-Fußballtest. In den Disziplinen Schnelligkeit, Ballkontrolle, Passspiel, Technik, Torschuss und Koordination gaben die Jungs Vollgas und holten das Maximale aus sich heraus.

Vorfreude auf den Sommer steigt

Mit dem gelungenen Start in die neue Campsaison 2017 steigt auch die Vorfreude auf die Ferienfussball-Sommercamps. Die große Auswahl mit unterschiedlichen Schwerpunkten macht es möglich, dass es für jedes Kind zwischen 6 und 17 Jahren, egal ob Mädchen oder Junge, ein passendes Camp gibt. Viele Camps sind schon jetzt sehr stark nachgefragt und wenn ihr in den Sommerferien Lust auf ein ganz besonderes Fußballerlebnis habt, dann meldet euch schnell bei einem unserer Camps an. Anmelden könnt ihr euch ganz bequem über unsere Homepage.